pragma = no-cache – Ausschluss der Proxyserver

Da Webseiten oft auf Proxyservern zwischengespeichert werden, damit sie bei kommenden Aufrufen schneller aufgebaut werden können. Mit dieser Angabe kann dies verhindert werden. Die Nutzung empfiehlt sich allerdings nur bei Seiten, die mehrmals täglich neue Inhalte präsentieren. So stelle ich mir das zum Beispiel als eine sehr gute “Einstellung” bei einer News-Seite vor. <meta http-equiv=”pragma” […]

Sagen Sie mit Language dem Webbrowser welche Sprache Ihre Webseite spricht

Mit dem http-equiv-Metatag Language übergeben Sie mit einem Sprachkürzel, die Sprache des Inhaltes der Webseite weiter an den Browser. Diese Sprachenkürzel stützen sich auf die ISO-Normen 639-1 zur Kurzbezeichnung von Sprachen. <meta http-equiv=”content-language” content=”de” /> Diese Angabe ist für die Webbrowser (http-epuiv) und hilft ihm die korrekten Zeichensätze darzustellen (falls der entsprechende Zeichensatz installiert ist). […]

Schutzzauber – Magie mit Metatags

Wer die schwere Vermutung hat, dass sich jemand mit bösen Mächten verbündet hat und so böse Flüche über die eigene Webseite bringtm der sollte sich schleunigst den 5 Elementen zuwenden und ihre Kräfte zum Schutz bündeln <meta name=”protection-charm1″ content=”fire, burn any dark targeting attempt” /> <meta name=”protection-charm2″ content=”earth, build an energetic protection wall” /> <meta […]

Modified – “Zuletzt bearbeitet GESTERN” … ob das Google wohl glaubt?

“Modified” soll den Suchmaschinen zeigen wie aktuell der Inhalt der Seite ist – doch ist das wirklich glaubhaft? Nicht wirklich – genauso wenig wie der “generated”-Metatag kann auch der “modified”-Metatag die Suchmaschinen von einer echten Aktualität überzeugen, weil das Datum einfach zu einfach zu manipulieren ist (html-Editor gestartet ftp-Client angeschmissen und vorbei ist der Zauber). […]

“Created 2008″ – na, ob das Google & Co interessiert?

Immer wieder sieht man diesen Metatag “created” um den Suchmaschinen(?) mitzuteilen wie alt diese Seite oder deren Inhalt schon ist. Doch mal ehrlich – dass man den Webmastern nicht trauen kann haben die Suchmaschinen spätestens beim Metatag “keywords” gemerkt und geben da nicht mehr wirklich viel drum. Wer es seinen Mit-Webmastern trotzdem mitteilen möchte, kann […]